2. ONLINE talk OLDENBURG

„Was haben Enten denn mit Kommunikation zu tun?“

Gute Frage. Wir beantworten sie in unserem OnlineWorkshop „Spielend neue Ideen entwickeln mit LEGO® SERIOUS PLAY® (LSP)“

Ein neues Jahr liegt vor uns. Lasst es uns gemeinsam mit einem Sektchen begrüßen! Und ihm sein Potenzial „spielerisch“ entlocken: Wie möchtet ihr eure Praxis für die Zukunft ausrichten? Was nehmen wir aus den vergangenen Monaten an Positivem mit, was wollen wir sein lassen? Was bedeutet das: Miteinander  in Zeiten von Veränderung – für uns als Führungskräfte und für unsere Teams?

Eine Möglichkeit, Antworten auf diese Fragen zu finden, ist… Lego® Serious Play ® (LSP).

Lego bauen, um Lösungen zu finden???

Ja, genau. Über LSP können wir abstrakte Fragestellungen „greifbar“ machen. Im Mittelpunkt steht der Gedanke, dass alles Know-how, um ein Problem zu lösen, in uns selbst bereits vorhanden ist. Die Herausforderung ist nur: das Wissen freizulegen, nutzbar zu machen und zusammenzuführen. Und genau dabei hilft LSP. Am Anfang steht die Ente. Und hinterher geht es um Kommunikation…

Wie das funktioniert? Lasst es uns ausprobieren! Wir laden euch herzlich ein zum
 

Online–Workshop

“Spielend neue Ideen entwickeln mit LEGO® SERIOUS PLAY®“

am 20. Januar 2021, 18.30 – ca. 20.45 h via ZOOM

Workshop-Leitung: Janine Damjanovic und Matthias Renner

Moderation: Dr. Karin Uphoff

Ablauf:     Wie immer mit viel Austausch und überraschenden Impulsen

18.30 h    Begrüßungs- und Eröffnungsrunde bei einem Gläschen Sekt (oder Wasser),
                Dr. Karin Uphoff und Mit-Initiatorin Claudia Wassermann

18.50 h    Einstieg in LSP („Wir bauen einen Turm“):
                Alle Teilnehmerinnen legen los und tauschen sich dazu aus.

                Interessante Fragen – und noch interessantere Antworten

                Wie sag ich’s meinem Team?

20.15 h    Was nehmen wir mit? Abschlussrunde, Eindrücke, Plaudern

20.45 h    Ende

Für die Teilnahme gibt es 3 Fortbildungspunkte gemäß BZÄK.

Bitte beachtet: Der Workshop ist auf 10 Personen begrenzt, damit wir intensiv miteinander arbeiten und diskutieren können. Sollten alle Plätze bereits vergeben sein, schickt uns gerne eine Nachricht, dann nehmen wir euch auf die Warteliste.

Und so könnt ihr mitmachen:

  • Ihr füllt das Anmeldeformular am Ende der Seite aus.
  • Nach der Anmeldung erhaltet ihr die Zugangsdaten für den ONLINEworkshop via „ZOOM“ (sowie eine kleine Anleitung für die Plattform ZOOM) – und eine kleine Überraschung.
  • Die Teilnahmegebühr beträgt 39 Euro.
  • Die Teilnahme am 20. Januar erfolgt dann via Laptop oder Tablet (via Smartphone nur eingeschränkt – bei geringer Displaygröße könnte es anstrengend werden).
  • Bitte beachten: Der Abend richtet sich vornehmlich an Zahnärztinnen in und um Oldenburg. Wer aus einer anderen Gegend kommt und teilnehmen möchte, schicke bitte eine E-Mail. Wir geben Bescheid, wenn Plätze frei sind.

Wir freuen uns auf den Austausch und neue Ideen!

Infos zu den Referent:innen:

Janine Damjanovic war nach ihrer Ausbildung zur Zahnarzthelferin für Präventionsmaßnahmen in Kindergärten zuständig. Dabei entdeckte sie ihre Liebe zu Organisation und kreativen Lösungen. 2001 wechselte sie deshalb zur Fraport AG ins Nachhaltigkeitsmanagement, später dann in den Bereich Innovation und Transformation. Heute liegt ihr Schwerpunkt in der Methodenvermittlung. Sie sei eine ideenreiche Person, sagt sie, und erfinderisch: „Ideen zu haben ist wertvoll, doch die Umsetzung noch viel wichtiger.“ ‚Geht nicht‘ gibt es nicht, so lautet denn auch eines ihrer Lieblingsmottos. „Meine Erfahrung ist: Wenn wir gemeinsam darüber sprechen, findet sich immer ein Weg.“

Auch der Lebensweg von Matthias Renner ist bunt – und konsequent: „Aus der Gastronomie und Hotellerie über die Informatik und Beratung hin zum Coach, Mediator und LEGO® SERIOUS PLAY® Facilitator, das ist eigentlich ein ganz logischer Weg. Denn bei allen Tätigkeiten geht es um Kommunikation und um Zuhören.“ Dabei stehe für ihn immer der Mensch im Mittelpunkt. "Erst wenn wir uns gegenseitig richtig verstehen und wir wirklich be-greifen, was jede:r denkt, können wir voneinander lernen, uns inspirieren.“ So werde nach seiner Erfahrung eine wichtige und stabile Basis geschaffen, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, „die nicht schon an der Kaffeemaschine enden, sondern wirklich umgesetzt werden.”

Wir freuen uns auf den Austausch!

 

Partner dieser Veranstaltung:

 

Anmeldung

Bitte beachten Sie: Die Anmeldung zum ladies dental Online talk ist Zahnmedizinerinnen/ Zahntechnikerinnen vorbehalten.¹

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.²

1) Anmeldung anderer Personengruppen

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am ONLINE talk ist Zahnmedizinerinnen/ Zahntechnikerinnen vorbehalten. Unternehmen und Selbstständige, die Interesse an einer Kooperation oder am Austausch zu speziellen Fragen haben, erreichen uns per E-Mail an info(at)ladies-dental-talk.de oder unter der Telefonnummer 06421 / 40 795 22. Erfolgt eine Anmeldung von Nicht-Zahnmedizinerinnen ohne Rücksprache mit uns, wird diese storniert.

2) Datenschutz

Informationen zur allgemeinen Verwendung und Verarbeitung Ihrer Daten für die Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Datenschutzrichtlinien der Video-Plattform Zoom finden Sie hier: https://zoom.us/de-de/privacy.html