Start > Termine > Marburg (Tagesworkshop)

"Seit vielen Jahren begleite ich Frauen in ihrer Arbeit als Führungskraft. Dabei durfte ich unterschiedliche Strategien kennen lernen, habe studiert, warum manche erfolgreicher sind als andere, was stark macht, woran Chefinnen scheitern - und wodurch sie wachsen. Diese Erkenntnisse und meine Erfahrung als Unternehmerin, Lehrbeauftragte und sechsfache Mutter möchte ich mit Ihnen teilen und einen Raum schaffen, in dem wir mit- und voneinander lernen.

Ich freue mich auf Sie!"

Ihre Karin Uphoff

"Mit Klarheit führen und Leichtigkeit gewinnen!" - Tagesworkshop für Führungsfrauen

„Als Chefin sehnen wir uns häufig nach Harmonie. Was wir aber wirklich brauchen, sind Klarheit und Empathie“, sagt Kommunikationsexpertin und Führungskräfte-Coach Dr. Karin Uphoff. In ihren Intensiv-Workshops können Zahnärztinnen in kleiner Runde von maximal 5 Teilnehmerinnen ihre Herausforderungen als Chefin schildern und gemeinsam mit der Expertin einen Blick auf typische Situationen aus ihrem Praxisalltag werfen. Was läuft nicht rund? Wie stehe ich zu einem Thema/einer Person? Was braucht es, damit das gemeinsame Arbeiten in und mit dem Team gelingt? Diese Fragen und die persönlichen Anliegen der Teilnehmerinnen stehen im Mittelpunkt des Tages.

 

Termine 2017 / 2018 (10-18 h in Marburg)


Speziell für Zahnärztinnen

20.01.2018 (Samstag)
02.02.2018 (Freitag)
13.04.2018 (Freitag)

Für Führungsfrauen aus unterschiedlichen Branchen

24.11.2017

Für Führungskräfte (m/w)

08.12.2017

Die Workshops finden jeweils von 10 - 18 Uhr in Marburg statt.
Termine in anderen Regionen auf Anfrage (mind. 5 TN).


Teilnehmer-Stimmen:

"Tolle Referentin, sehr intensives, vertrauliches Gespräch, viel Input und Strategien, um Situationen besser anzupacken."

"Meine Selbstwahrnehmung hat sich geschärft und mir ist klarer geworden wie ich selber wahrscheinlich auf andere Personen wirke. Ich hoffe, ich kann mit diesem Wissen zukünftig im Berufsalltag wie auch im privaten Umfeld besser mit anderen Menschen agieren und nicht nur Pseudoempathie zeigen, sondern auch richtige Empathie zeigen."

"Top-Referentin und Top-Gruppe. Leben pur - Themen und Instrumente für Problemlösungen."

"Vielen Dank für diesen tollen Workshop! Er war sehr intensiv und nachhaltig prägend, hat viele Anregungen gegeben und offen gemacht, für neue Herangehensweisen. Ich zehre auch heute, zwei Wochen später, noch davon. Das habe ich bisher ganz selten bei einer "Fortbildung" gehabt. Die aktive Moderation und Offenheit sowie die Art der Gesprächsführung, dass man selbst Verhaltensmuster hinterfragt, fand ich prima."

"Coaching im kleinen Kreis, sehr intensiv. Guter Aufbau und Problem-Erarbeitung, Lösungswege aufgezeigt. Thema traf 'mitten ins Herz'."

"Ich habe an diesem Workshop teilgenommen, weil ich aus den ladies-dental-talk-Seminaren immer mental gestärkt herausgehe. Und weil ich zurzeit einen Anstoß für bestimmte Veränderungen in meinen privaten und meinen Arbeitsleben benötige. Ich konnte meine Gedanken und Gefühle mehr strukturieren, wichtige Dinge kategorisieren. Ich verstehe Konfliktsituationen besser und scheue mich weniger, diese anzusprechen mit dem Ziel eines besseren, harmonischeren Miteinanders. Anerkennung und Wertschätzung sind in mir präsenter."

Wem würden Sie das Seminar empfehlen?
"Jedermann/-frau. Ob man sich in einem guten‚ ausgeglichenen "Sich-Selbst" befindet oder ob man wie ich bestimmte Veränderungen angehen möchte, um zufriedener und gestärkter durch den Tag zu gehen."

"Jedem, der willig ist, seine Probleme nicht mit Dominanz und der Autorität seiner Stellung im Unternehmen zu lösen – sondern bereit ist, teamfähige Lösungen zu finden."

"Ich kann den Workshop allen empfehlen, die miteinander arbeiten wollen (darf man wohl auch nach der Arbeit nutzen :), und allen Menschen, die im beruflichen aber auch im privaten Leben viel mit anderen Menschen zu tun haben. Es könnte sogar sehr gut sein, sich zum Start eines Projektes als gesamtes Projektteam einmal mit diesen Themen zu beschäftigen um zumindest weniger Kommunikationsprobleme im Projekt zu haben."