Reflexions-Wochenende für Führungsfrauen.

Innehalten. Durchatmen. Freiheit (zurück)gewinnen.

Tag für Tag jonglieren Sie mit Ihren Aufgaben als Führungskraft, Kollegin, Partnerin, Mutter, Tochter, Vorsitzende, sonst wie Engagierte... Sie kümmern sich um alles und alle und versuchen, den unterschiedlichen Rollen gerecht zu werden. Das strengt an!

Das Wochenende gibt Ihnen die Möglichkeit, innezuhalten, hinzuschauen, wovon Sie sich befreien möchten, und Klarheit zu gewinnen, wie SIE Ihr Leben gestalten möchten. Am Ende des Workshops fühlen Sie sich "aufgeräumt" und fahren heim mit einer extra Portion Energie und Leichtigkeit.

ABGESAGT! Auf Grund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus kann das Reflexions-Wochenende leider nicht stattfinden. Einen neuen Termin geben wir demnächst bekannt.

Bei Interesse an einer Teilnahme schicken Sie uns bitte eine E-Mail an info(at)ladies-dental-talk.de - vielen Dank!

Zielgruppe: Unternehmerinnen und Frauen in Führungsposition (oder auf dem Weg dahin), die wieder mehr Klarheit, Lebendigkeit und Freiheit in ihr Leben holen möchten

Umfang: 2 Tage (Freitagabend bis Sonntagmittag)

Ort:  Hotel Kloster Haydau, In der Haydau 2, 34326 Morschen (zwsichen Kassel und Fulda), www.hotel-kloster-haydau.de

Für wen: Unternehmerinnen aller Branchen (Zahnärztinnen erhalten 7 Fortbildungspunkte.)

Begleitet wird das Wochenende von Dr. Karin Uphoff: Unternehmerin, Gründerin des ladiesdentaltalk, Leadership-Trainerin, Kommunikations-Coach und 6-fache Mutter. Mehr über Dr. Karin Uphoff erfahren Sie auf www.karin-uphoff.de

Teilnehmerinnen über Dr. Karin Uphoff:

"Coaching im kleinen Kreis, sehr intensiv. Guter Aufbau und Problem-Erarbeitung, Lösungswege aufgezeigt. Thema traf 'mitten ins Herz'."

Ich zehre auch heute, zwei Wochen später, noch davon. Das habe ich bisher ganz selten bei einer ‚Fortbildung‘ gehabt.“

"Tolle Referentin, sehr intensives, vertrauliches Gespräch, viel Input und Strategien, um Situationen besser anzupacken."

"Vielen Dank für diesen tollen Workshop! Er war sehr intensiv und nachhaltig prägend, hat viele Anregungen gegeben und offen gemacht, für neue Herangehensweisen."