Start > Fachinfos > Vermögensaufbau > Jetzt und im Alter gut aufgestellt sein
Petra Knödler, Leiterin des Marktgebiets Mitte bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank

3 Fragen, 3 Antworten

„ladies financial talk“: jetzt und im Alter gut aufgestellt sein

 

Interview mit Petra Knödler, Leiterin des Marktgebiets Mitte bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank. Die apoBank ist Strategie-Partner des ladies dental talk.

1. Im Juni startet die Gründerin des ladies dental talk, Dr. Karin Uphoff, eine weitere Veranstaltungsreihe für Frauen: den „ladies financial talk“. Hier geht es speziell um Finanzthemen und Sie sind als Experten der Deutschen Apotheker- und Ärztebank dabei. Wie kam es zu dieser Idee?

Petra Knödler: Die Idee wurde auf einem Netzwerkabend des ladies dental talk in Frankfurt geboren, an dem wir uns mit J.P. Morgan speziell dem Thema Altersvorsorge und Vermögensaufbau mit besonderem Blick auf die Bedürfnisse von Frauen gewidmet haben. An dem Abend sagten viele der Teilnehmerinnen, sie seien bis jetzt bei Finanzthemen eher zurückhaltend, weil sie das Gefühl haben, nicht durchzublicken. Oder dass sich der Mann darum kümmere. Dass sie aber sehr gerne mehr wissen und tiefer in die Materie eindringen würden. Der Vorschlag von Dr. Karin Uphoff, regelmäßig zu Basisthemen wie auch zur aktuellen Lage zu informieren, traf auf große Zustimmung. Mit dem ladies financial talk werden wir diesem Wunsch nach fundierter Information nun nachkommen. 

2. Gibt es denn eine speziell „weibliche“ Sichtweise auf Finanzthemen?

Petra Knödler: Das Thema Vermögensaufbau ist für Männer genauso spannend wie für Frauen, um den eigenen Lebensstandard auch im Alter und nach der Praxisübergabe beizubehalten. Bei Frauen kommt die besondere Situation dazu, dass sie in Deutschland in der Regel nach wie vor ein geringeres Einkommen haben als Männer, familienbedingt pausieren oder eine längere Phase ihres Lebens in Teilzeit arbeiten und eine höhere Lebenserwartung haben als Männer. Sie müssen aufs Leben betrachtet mit weniger Geld länger auskommen.

3. Was kann ich also als Frau tun, um mein Vermögen aufzubauen?

Petra Knödler: Dafür gibt es keine pauschale Antwort. Ob Klassiker wie Immobilien, Gold oder Sparbücher oder ob  Wertpapiere, Aktien, Staatsanleihen oder Renten- und Mischfonds: Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Geld anzusparen ebenso wie es unterschiedliche Anlege-Typen gibt. Beim ladies financial talk möchten wir genau diese Modelle vorstellen und einzelne Fragen diskutieren. Und wir möchten Mut machen! Denn manche „typisch weiblichen“ Eigenschaften oder Verhaltensweisen begünstigen, wie Studien zeigen, den Anlageerfolg. Dazu zählt etwa, bei neuen Themen bedacht vorzugehen, Situationen realistisch einzuschätzen, Geduld aufzubringen und zu große Risiken zu meiden. Wer gut informiert ist, kann im persönlichen Beratungsgespräch die richtigen Fragen stellen und bekommt schnell ein Gefühl, was für sie „passt“.

 

Kontakt:

Petra Knödler
Leiterin des Marktgebiets Mitte

Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Niederlassung Frankfurt
Mainzer Landstraße 275
60326 Frankfurt
Tel. 069-795092-900