1. ladiesdentaltalk Bodensee

Thema: „Der Blick über den Tellerrand macht uns stark!“

Talk-Gast: Dr. Claudia Emmert, Direktorin und Geschäftsführerin des Zeppelin Museums Friedrichshafen

Liebe Zahnärztinnen,

seit 2010 bietet der ladiesdentaltalk Fortbildungsabende mit einer einzigartigen Mischung aus unternehmerischen und fachlichen Impulsen, interessanten Einblicken in andere Branchen sowie aktivem Netzwerken und Genießen. In besonderen Locations können Sie sich mit Kolleginnen austauschen, sich von den Geschichten regionaler Führungsfrauen inspirieren lassen und unsere ausgewählten Expertinnen bei Fragen der Praxisführung zu Rate ziehen.

In diesem Jahr findet der ladiesdentaltalk zum ersten Mal am Bodensee statt. Wir laden Sie herzlich ein zu einem anregenden Abend im Zeppelin Museum!

Wann: Freitag, 18. Oktober 2019, von 17 bis 22 Uhr

Wo: Zeppelin Museum, Seestraße 22 in 88045 Friedrichshafen

Es werden 4 Fortbildungspunkte gemäß BZÄK vergeben.

Programm:

Beginn: 17 Uhr
Sektempfang mit Häppchen im Museums-Foyer
Begrüßung durch Initiatorin Dr. Karin Uphoff und Mit-Initiatorin Julia Rothacher, Zahntechnisches Labor Rothacher, Kurze Vorstellungsrunde aller Teilnehmerinnen
„Der Blick über den Tellerrand macht uns stark“: Im Talk mit Dr. Claudia Emmert, Direktorin und Geschäftsführerin des Zeppelin Museums
Exklusive Führung mit Dr. Claudia Emmert durch die Ausstellung „Game of Drones“
Wechsel ins Museums-Restaurant
Hauptspeise und Dessert, Zeit zum Netzwerken und Genießen
Abschlussrunde
Offizielles Ende: 22 Uhr

Heute würden wir sagen: Graf von Zeppelin war eine typische Gründernatur. Der umtriebige und vielseitige Unternehmer brachte zahlreiche „Startups“ auf den Weg. Durch ihn wurde Friedrichshafen Anfang des 20. Jahrhunderts zu einem wichtigen Technologiezentrum. Und noch heute prägen Nachfolgefirmen seiner damaligen Unternehmen die Gegend.

Beim 1. ladiesdentaltalk Bodensee am 18. Oktober im Zeppelin Museum wandeln wir gemeinsam mit Museums-Direktorin Dr. Claudia Emmert auf seinen Spuren. Auch sie ist umtriebig und vielseitig: Die Kunsthistorikerin und Kuratorin war zuvor schon als Dozentin für Kunstgeschichte und Kostümkunde an der Staatlichen Modeschule in Stuttgart tätig wie auch an den Sparkassen-Akademien und Hochschulen in Bonn, wirkte als Galerieleiterin und stellvertretende Leiterin des Kulturamts in Fellbach, leitete das DSV Kunstkontor in Stuttgart, war Gründungsdirektorin des Kunstpalais Erlangen, ist im wissenschaftlichen Beirat der Sächsische Landesausstellung 2020 in Zwickau und war Lehrbeauftragte am Institut für Kunstgeschichte der Universität Erlangen-Nürnberg.

„Der Blick über den Tellerrand macht uns stark!“, sagt sie. Wir besuchen mit ihr die transdisziplinär konzipierte Ausstellung „Game of Drones“, sprechen über Technik und Kunst, Tradition und Wandel, Idealismus und Business – Themen, die auch für Zahnärztinnen große Bedeutung haben.

Es laden ein:  Dr. Karin Uphoff (ladiesdentaltalk), das Zahntechnische Labor Rothacher, die PVS dental und die Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Nutzen Sie den Abend, um sich mit unseren Expertinnen zu folgenden Themen auszutauschen:

  • Abrechnung: Anette Fischer, PVS dental
  • Finanzierung: Alexandra Voß, apoBank
  • Praxismarketing: Andrea Wassmer-Falke, Corporate White Manufaktur
  • Zahntechnik: Julia Rothacher, Zahntechnisches Labor Rothacher
 

Partner dieser Veranstaltung:

 

Anmeldung

Bitte beachten Sie: Die Anmeldung zum ladiesdentaltalk ist Zahnmedizinerinnen vorbehalten.¹

Bitte beachten Sie auch unsere Stornierungsbedingungen² sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.³

1) Anmeldung anderer Personengruppen

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am ladiesdentaltalk ist Zahnmedizinerinnen vorbehalten (mit eigener Praxis tätig oder in einer Praxis angestellt, Studierenden, Uni-Angehörigen). Unternehmen und Selbstständige, die Interesse an einer Kooperation oder am Austausch zu speziellen Fragen haben, erreichen uns per E-Mail an info(at)ladies-dental-talk.de oder unter der Telefonnummer 06421 / 40 795 22. Erfolgt eine Anmeldung von Nicht-Zahnmedizinerinnen ohne Rücksprache mit dem ldt-Team, wird die Anmeldung storniert und der Betrag unter Abzug von 25 Euro Storno- und Bearbeitungsgebühren zurücküberwiesen.

2) Stornierungs-Bedingungen

Bei einem Teilnahme-Rücktritt bis zum 8. Tag vor der Veranstaltung überweisen wir Ihnen die bezahlte Teilnahmegebühr abzüglich 15 Euro Stornierungsgebühren zurück. Bei einer Absage ab dem 7. Tag vor dem Termin erstatten wir Ihnen die bezahlte Teilnahmegebühr abzüglich 45 Euro Stornierungsgebühren (Bearbeitungsgebühr und bereits angefallene Menükosten). In jedem Fall ist es notwendig, dass Sie uns Ihre Kontodaten für die Rücküberweisung mitteilen. Die Nennung einer Ersatzperson ist möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

3) Datenschutz

Informationen zur Verwendung und Verarbeitung Ihrer Daten für die Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.