16. ladiesdentaltalk Frankfurt

Thema: Innovation baucht Menschen

Talk-Gast: Kerstin Bitterer, Leiterin Ideen- und Innovationsmanagement Fraport AG

Liebe Zahnärztinnen,

beim 16. ladiesdentaltalk Frankfurt werfen wir bei einer Rundfahrt über das Fraport-Gelände einen Blick hinter die Kulissen des größten deutschen Verkehrsflughafens. Im neu errichteten Innovationszentrum "inno.hub", wo zwischen Lego und Liegestuhl Geschäftsideen der Zukunft entstehen, tauschen wir uns mit Kerstin Bitterer aus über Veränderung und Ideenentwicklung, über Führung und Chefin-sein. Wir laden Sie herzlich dazu ein!

Wann: Mittwoch, 13. Mai 2020 von 17 bis 21.30 Uhr

Wo: Frankfurt Airport, 60547 Frankfurt

Was: Fortbildungsveranstaltung für Zahnärztinnen aus Frankfurt und Umgebung. Es werden 4 Fortbildungspunkte gemäß BZÄK vergeben.

Programm:

Beginn: 17 Uhr
Sektempfang mit Häppchen im inno.hub, dem neuen Innovationszentrums des Fraports
Begrüßung durch Initiatorin Dr. Karin Uphoff und die Mit-Initiatorinnen ZTM Andrea Bauer, Geschäftsführerin von ZahnAkzente sowie Julia Nemec, Inhaberin von A&S Zahntechnik
Kurze Vorstellungsrunde aller Teilnehmerinnen
Rundfahrt durch das Fraport Areal
Innovation braucht Menschen: Talk mit Kerstin Bitterer, Vice President Concepts & Procedures und Leiterin Ideen- und Innovationsmanagement Fraport AG, im neuen "inno.hub"
Genussbuffet*, Zeit zum Netzwerken und Genießen
Fortsetzung mit Kerstin Bitterer, Abschlussrunde
Ausklang: 21.30 Uhr
*Das Buffet sowie alle Getränke (Sekt, Wein, Wasser, Kaffee u. w.) sind im Teilnahmebeitrag inbegriffen.

Zu unserem Talkgast:

Kerstin Bitterer machte zunächst eine Ausbildung, studiert dann Anglistik und Romanistik sowie internationale Betriebs- und Außenwirtschaft. Sie stieg als Trainee bei der Flughafen Frankfurt Main AG ein, wurde dann Referentin der Konzernstrategie. Als sie erste Führungsaufgaben übernahm, war sie eine von wenigen Frauen auf dieser Ebene. Sie musste, so sagt sie, in diese Rolle hineinwachsen, merkte, dass sie anders führt als die Männer, „intuitiv und auf Augenhöhe“. Und ist damit erfolgreich. Weitere Aufgaben kommen hinzu. 2014 wird ihr die Leitung des Ideen-, Innovations- und Wissensmanagements der Fraport AG übertragen. Kürzlich hat sie das erste bereichsübergreifende Innovation Lab der Fraport AG eröffnet, in dem Teams über kreativitätsfördernde Methoden wie Design Thinking und Lego Serious Play Ideen entwickeln und erproben können. Privat lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn in einer kleinen Gemeinde im Fränkischen.

Es laden ein:  Dr. Karin Uphoff (ladiesdentaltalk), ZTM Andrea Bauer (ZahnAkzente) und ZT Julia Nemec (A&S Zahntechnik) sowie die PVS dental und apoBank

Nutzen Sie den Abend, um sich mit unseren Expertinnen zu folgenden Themen auszutauschen:

  • Abrechnung: Anette Fischer, PVS dental
  • E-Learning: Martina Stuppy, E-Wise
  • Finanzierung: Anne-Kathrin Becker, apoBank
  • Standespolitik: Regina Lindhoff, KZV Hessen
  • Steuerberatung: Dominique-Chantal Pontani, Steuerkanzlei
  • Zahntechnik: Andrea Bauer, ZahnAkzente und Julia Nemec, A&S Zahntechnik
 

Partner dieser Veranstaltung:

 

Anmeldung

Teilnahmebeitrag: Das hochwertige Menü/Buffet sowie alle Getränke (Sekt, Wein, Wasser, Kaffee u. w.) sind im Preis inbegriffen.

Bitte beachten Sie: Die Anmeldung zum ladiesdentaltalk ist Zahnmedizinerinnen vorbehalten.¹

Bitte beachten Sie auch unsere Stornierungsbedingungen² sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.³

1) Anmeldung anderer Personengruppen

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am ladiesdentaltalk ist Zahnmedizinerinnen vorbehalten (mit eigener Praxis tätig oder in einer Praxis angestellt, Studierenden, Uni-Angehörigen). Unternehmen und Selbstständige, die Interesse an einer Kooperation oder am Austausch zu speziellen Fragen haben, erreichen uns per E-Mail an info(at)ladies-dental-talk.de oder unter der Telefonnummer 06421 / 40 795 22. Erfolgt eine Anmeldung von Nicht-Zahnmedizinerinnen ohne Rücksprache mit dem ldt-Team, wird die Anmeldung storniert und der Betrag unter Abzug von 25 Euro Storno- und Bearbeitungsgebühren zurücküberwiesen.

2) Stornierungs-Bedingungen

Bei einem Teilnahme-Rücktritt bis zum 8. Tag vor der Veranstaltung überweisen wir Ihnen die bezahlte Teilnahmegebühr abzüglich 15 Euro Stornierungsgebühren zurück. Bei einer Absage ab dem 7. Tag vor dem Termin erstatten wir Ihnen die bezahlte Teilnahmegebühr abzüglich 45 Euro Stornierungsgebühren (Bearbeitungsgebühr und bereits angefallene Menükosten). In jedem Fall ist es notwendig, dass Sie uns Ihre Kontodaten für die Rücküberweisung mitteilen. Die Nennung einer Ersatzperson ist möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

3) Datenschutz

Informationen zur Verwendung und Verarbeitung Ihrer Daten für die Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.