19. ladiesdentaltalk Oldenburg

Thema: „Kunst braucht Zeit und Raum, sie muss wirken dürfen.“

Talkgast: Dr. Anna Heinze, Stellv. Direktorin Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg

Liebe Zahnärztinnen,

wir laden euch herzlich ein zu einem besonderen Fortbildungsabend im Schloss in Oldenburg, wo das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg beheimatet ist und wir spannende Einblicke von der stellvertretenden Direktorin Dr. Anna Heinze bekommen werden.

Wann: Freitag, 07. Oktober 2022 von 17 bis 21.30 Uhr

Wo: Im Schloss, Schlossplatz 1 in 26122 Oldenburg

Was: Fortbildungsveranstaltung für Zahnärztinnen. Es werden 6 Fortbildungspunkte gemäß BZÄK vergeben.

Teilnahmebeitrag: gestaffelt, siehe Anmeldeformular unten. Der Eintritt ins Museum, das Flying Buffet sowie alle Getränke sind inbegriffen. 

Es laden ein:  Dr. Karin Uphoff (ladiesdentaltalk) und Claudia Wassermann (Mitglied der Geschäftsleitung von Wassermann Zahntechnik)

---------------------------------

„Kunst braucht Zeit und Raum, sie muss wirken dürfen.“ 

Im Talk mit Dr. Anna Heinze, Stellv. Direktorin Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg

Wir können uns heute jegliche Art von Kunst online anschauen und erklären lassen. Wozu braucht es dann noch einen Ort mit „echten“ Gemälden? Dieser Frage müssen sich Museen stellen – in und seit dem Lockdown verstärkt.

Dr. Anna Heinze hat dazu eine klare Haltung: „Die Werke in unserem Museum brauchen Raum und Zeit, um wirken zu können. Ich erlebe immer wieder, wie ergriffen Besucher:innen sind, wenn sie sich vorstellen, dass genau dieses Bild vor hunderten von Jahren von dem Künstler, der Künstlerin berührt, komponiert, erstellt wurde. Außerdem können wir ‚zufällig‘ mit anderen ins Gespräch darüber kommen und auch das verstärkt die Resonanzerfahrung.“

Sie plädiert deshalb dazu, sich Werke vor Ort anzuschauen. Die Realität sieht derzeit jedoch anders aus. „Wir dachten, wir würden ‚überrannt‘, wenn das Museum wieder öffnet“, berichtet sie. „Aber die Sehnsucht nach einem inspirierenden Museumsrundgang ist längst noch nicht wieder auf dem früheren Niveau.“

Wie sie die Zukunft des Museums sieht, warum sie sich für diesen Berufsweg entschieden hat, welche Erfahrungen sie auf ihrem Weg gesammelt hat, wie sie Führung gestaltet und welche Themen und Künstler:innen ihr besonders am Herzen liegen, darüber sprechen wir mit Dr. Anna Heinze beim ladies dental talk am 7. Oktober. Außerdem kommen wir in den Genuss eines exklusiven Rundgangs durch die historischen Schlossräume.

Wir laden dich herzlich dazu ein!

---------------------------------

Programm:

Beginn 17 Uhr mit Sektempfang und Häppchen im Foyer des Schlosssaals
Begrüßung durch Initiatorin Dr. Karin Uphoff und Mit-Initiatorin Claudia Wassermann
Rundgang durch die historischen Schlossräume
Talk mit Dr. Anna Heinze
Flying Buffet im Foyer des Schlosssaals
Zeit zum Netzwerken und Genießen
Ausklang 21.30 Uhr

--------------------------------

Nutzt den Abend, um euch mit unseren Expertinnen zu folgenden Themen auszutauschen:

  • Abrechnung: Jenny Grundmann, dentimum GmbH
  • Standespolitik: drs. Johanna Maria Kant, ZfN und BuKiZ und Silke Lange, ZfN
  • Zahntechnik: ZTM Claudia Wassermann, Wassermann Zahntechnik
 

Partner dieser Veranstaltung:

 

Anmeldung

Teilnahmebeitrag: Das hochwertige Menü/Buffet sowie alle Getränke (Sekt, Wein, Wasser, Kaffee u. w.) sind im Preis inbegriffen.

Bitte beachten Sie: Die Anmeldung zum ladiesdentaltalk ist Zahnmedizinerinnen vorbehalten.¹

Bitte beachten Sie auch unsere Stornierungsbedingungen² sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.³

1) Anmeldung anderer Personengruppen

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am ladiesdentaltalk ist Zahnmedizinerinnen vorbehalten (mit eigener Praxis tätig oder in einer Praxis angestellt, Studierenden, Uni-Angehörigen). Unternehmen und Selbstständige, die Interesse an einer Kooperation oder am Austausch zu speziellen Fragen haben, erreichen uns per E-Mail an info(at)ladies-dental-talk.de oder unter der Telefonnummer 06421 / 40 795 22. Erfolgt eine Anmeldung von Nicht-Zahnmedizinerinnen ohne Rücksprache mit dem ldt-Team, wird die Anmeldung storniert und der Betrag unter Abzug von 25 Euro Storno- und Bearbeitungsgebühren zurücküberwiesen.

2) Stornierungs-Bedingungen

Bei einem Teilnahme-Rücktritt bis zum 10. Tag vor der Veranstaltung überweisen wir die bezahlte Teilnahmegebühr abzüglich 29 Euro Stornierungsgebühren zurück. Bei einer Absage zwischen dem 7. Tag und dem letzten Tag vor dem Termin erstatten wir die bezahlte Teilnahmegebühr abzüglich 59 Euro Stornierungsgebühren (Bearbeitungsgebühr und bereits angefallene Menükosten). In jedem Fall ist es notwendig, dass uns die Kontodaten für die Rücküberweisung mitgeteilt werden. Die Nennung einer Ersatzperson ist möglich. Vielen Dank für das Verständnis!

3) Datenschutz

Informationen zur Verwendung und Verarbeitung Ihrer Daten für die Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.