ONLINE talk BERLIN: „Entspannt an die Zukunft denken“

Berliner Vermögensspezialisten Andrea Fritzsche (apoBank) informiert am 14. April, wie sich Zahnärztinnen für das Alter finanziell absichern können.

Liebe Zahnärztinnen,

nach anregenden und erfolgreichen Berufsjahren entspannt in den Ruhestand gehen: Wer möchte das nicht? Und schon poppen Fragen auf. Welche Möglichkeiten habe ich als Zahnärztin, mich für die Zeit nach der Praxisabgabe finanziell abzusichern? Ist es bei dem anhaltenden Niedrigzins vernünftiger, Aktien zu erwerben oder in Immobilien zu investieren? Nach welchen Kriterien kann ich beurteilen, ob eine Anlage für mich sinnvoll ist? Und wie wäge ich zwischen Rendite und Risiko ab?

Frauen müssen besser vorsorgen

Frauen müssen fürs Alter besser vorsorgen als Männer, so könnte man es auf eine kurze Formel bringen. Denn zum einen investieren sie meist mehr Zeit in die Familienarbeit und haben dadurch ein niedrigeres Einkommen, leisten ergo weniger Zahlungen für die Rente als ihre männlichen Kollegen. Zum anderen leben Frauen im Schnitt fünf Jahre länger. Beides bewirkt, dass Frauen besonders genau prüfen sollten, wie sie sich für die Rentenzeit finanziell so absichern können, dass sie weiterhin gutes Lebensniveau ermöglichen.

Geldanlagen: Frauen sind oft vorsichtiger und erfolgreicher

Eine Möglichkeit sind Geldanlangen. Aber: „Viele Frauen fühlen sich beim Thema Geldanlagen nicht wohl, weil sie Sorge haben, es nicht richtig zu verstehen“, sagt Andrea Fritzsche, Vermögensspezialistin Private Banking bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, die sich seit 30 Jahren mit dem Thema beschäftigt. Dabei zeigten Studien, dass Frauen häufig sogar ein glücklicheres Händchen haben als Männer.

Im OnlineTalk informiert die Berliner Expertin darüber, welche „eher weiblichen“ Verhaltensweisen Anlageerfolge begünstigen, wo besondere Herausforderungen für Frauen liegen und welche Möglichkeiten Geldanlagen bieten, sich im Alter finanziell abzusichern und nach der Praxisübergabe den Lebensstandard beizubehalten.

„Dieses Thema ist also immens wichtig für uns Frauen“, so Dr. Karin Uphoff, Leiterin des ladies dental talk. „Wir laden Sie deshalb ganz besonders herzlich dazu ein, teilzunehmen und den Abend durch Ihre Fragen und Erfahrungen aktiv mitzugestalten.“

-------------------------------

Was:          OnlineTalk BERLIN „Entspannt an die Zukunft denken!“ zum Thema „Altersvorsorge und Vermögensaufbau“.

Talkgast:    Vermögensspezialisten Andrea Fritzsche (apoBank)

Wann:        Mittwoch, 14. April 2021, von 19.00 bis 20.30 Uhr

Wie:           Online per ZOOM, Moderation: Dr. Karin Uphoff

Fortbildungsveranstaltung für Zahnärztinnen aus Berlin und Umgebung. Es werden 2 Fortbildungspunkte gemäß BZÄK vergeben.

-------------------------------------

Die Teilnahme ist ganz einfach:

  • Füllen Sie unser Anmeldeformular aus.
  • Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten für den ONLINE talk via „ZOOM“ (inkl. Anleitung und „Gesprächsregeln“).
  • Die Teilnahme erfolgt dann via Laptop, Smartphone oder Tablet.
  • Teilnahmegebühr: 29 Euro inkl. Mwst. Für die Veranstaltung gibt es 2 Fortbildungspunkte.

Wir freuen uns auf den Austausch!

 
 

Anmeldung

Bitte beachten Sie: Die Anmeldung zum ladies dental Online talk ist Zahnmedizinerinnen/ Zahntechnikerinnen vorbehalten.¹

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.²

1) Anmeldung anderer Personengruppen

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am ONLINE talk ist Zahnmedizinerinnen/ Zahntechnikerinnen vorbehalten. Unternehmen und Selbstständige, die Interesse an einer Kooperation oder am Austausch zu speziellen Fragen haben, erreichen uns per E-Mail an info(at)ladies-dental-talk.de oder unter der Telefonnummer 06421 / 40 795 22. Erfolgt eine Anmeldung von Nicht-Zahnmedizinerinnen ohne Rücksprache mit uns, wird diese storniert.

2) Datenschutz

Informationen zur allgemeinen Verwendung und Verarbeitung Ihrer Daten für die Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Datenschutzrichtlinien der Video-Plattform Zoom finden Sie hier: https://zoom.us/de-de/privacy.html